Mitarbeiterbefragung

Aus Familienwortschatz

Wie sieht der Mitarbeiter das Unternehmen

Mitarbeiterbefragungen sind ein zeitgemäßes Instrument zur Personal- und Organisationsentwicklung. Es handelt sich um eine Befragung aller Mitarbeiter eines Unternehmens, mit dem Ziel eine umfassende Beschreibung des IST-Zustandes aus Sicht des Befragten (Mitarbeiters) zu erhalten.

Mit Hilfe einer Mitarbeiterbefragung können verschiedene Erkenntnissse zur

gewonnen werden. Die Befragung wendet sich an die Beschäftigten in eigener Sache. Sie erfolgt anonym und durch teilstandardisierte Fragebögen. Rückschlüsse auf einzelne Personen sind nicht möglich und auch nicht das Ziel der Befragung. Die Daten werden außerhalb des Unternehmens durch ein Computerprogramm ausgewertet.

Mitarbeiterbefragungen sind ein wichtiger Baustein einer modernen Unternehmensführung, da sie das Wissen der Mitarbeiter nutzen (Partizipation) und somit bisher unentdeckte Potenziale aufzeigen können. Die Kosten für eine Mitarbeiterbefragung liegen bei circa fünf bis sieben Euro pro Fragebogen.

Die Mitarbeiter

... erhalten die Möglichkeit ihre Meinung anonym zu äußern, Hinweise auf gesundheitliche Probleme zu geben und gleichzeitig Verbesserungsvorschläge einzubringen und somit auf Unternehmensentscheidungen Einfluss zu nehmen.

Die Führungskräfte

... erhalten eine statistisch gesicherte Auskunft über ihr Führungsverhalten, über die Zufriedenheit der Beschäftigten und in welcher Qualität die einzelnen Unternehmensabteilungen zusammen arbeiten.

Die Unternehmensführung

... erhält Informationen über die Mitarbeiterzufriedenheit, über Verbesserungspotentiale der einzelnen Abteilungen sowie über die Akzeptanz und Umsetzung von Führungsgrundsätzen.

Webtipps