Schwangerschaft

Aus Familienwortschatz

Bei einer Frau bezeichnet die Schwangerschaft die Zeit, von der Befruchtung bis zur Geburt des Kindes. Sie dauert durchschnittlich 267 Tage.

Die Schwangerschaft teilt sich in 3 Abschnitte. Jeder dieser Abschnitte dauert 3 Monate. Der 1. Abschnitt beginnt mit der Befruchtung und endet mit Vollendung der 12. Schwangerschaftswoche. In dieser Zeit nistet sich der Embryo in der Gebärmutter der Mutter vollständig ein und der Körper der werdenden Mutter stellt sich auf die Schwangerschaft ein.


Im 2. Abschnitt beginnend mit dem 4. Monat der Schwangerschaft hat sich der Körper vollkommen auf schwanger eingestellt. In der Mitte dieses Zeitraumes kann die Mutter die ersten Kindsbwegungen spüren. Beim ungeborenen Kind wächst rasch das Gehirn. Auch Fingernägel, Haare und Knochen wachsen. Am Ende diese Zeit reagieren das ungeborene schon auf akkustische Reize seiner Außenwelt.


Im dritten Abschnitt beginnend mit dem 7. Monat ist gekennzeichnet vom Wachsen und Gedeihen des ungeborenen Kindes. Während es sich "breit" macht und ständig an Gewicht zu legt, wird es bei der werdenden Mutter enger. Ihre Organe weichen der wachsenden Gebärmutter. Der Körper bereitet sich auf die Geburt vor.

6 Wochen vor der Geburt tritt die Frau in den sogenannten Mutterschutz ein. Dort regelt das Mutterschutzgesetz alles weitere. Am Ende der letzten Periode, beginnend mit der 37. bis 40. Woche, endet die Schwangerschaft dann mit der Geburt des Kindes.