Transitorische ischämische Attacke

From Familienwortschatz
Revision as of 19:47, 30 January 2014 by Admin (talk | contribs) (1 Version: Domainwechsel)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to navigation Jump to search

Die Transitorische ischämische Attacke (kurz: T I A) bezeichnet eine vorübergehende Minderdurchblutung eines Hirnbereiches, z.B. TIA linksseitig/rechtsseitig.

Sie kann eine Vorstufe eines Apoplex sein und ähnliche/gleiche Symptome verursachen. Die Symptome, die gleichen wie beim Schlaganfall, sind innerhalb von 24 Stunden stark rückläufig oder ganz verschwunden.


Differentialdiagnose: lokale Reizleitungsstörungen, Exsikkose


Fehlschreibungen: transistorische


* Siehe auch: