Ärzte behandeln in den USA 2003 einen Trauma-Patienten

Die Traumatologie bzw. Traumapatient (aus dem Griechischen für Lehre von den Wunden bzw. Wundkunde) ist die Wissenschaftsdisziplin von den Verletzungen und Wunden sowie deren Entstehung und Therapie. Oft steht das Wort für die Klinikeinheit, in der Verletzte behandelt werden. Trauma ist die Einzahl, Traumen oder Traumata die Mehrzahl des Grundwortes. "Traumapatient" sind alle Patientinnen, die vermutlich eine Verletzung erlitten haben.