Vater unser im Himmel,
geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel so auf Erden.


Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.


Denn dein ist das Reich
und die Kraft
und die Herrlichkeit
in Ewigkeit.
Amen.




Erläuterung

Das Vaterunser ist wahrscheinlich das bekannteste Gebet des Christentums. Nach der Tradition wurde es von Jesus von Nazaret selbst seinen Jüngern zu beten gelehrt.

Es wird von Christen fast aller Kirchen und Konfessionen sowohl im Gottesdienst als auch privat gebetet.

Oft werden einzelne Sätze daraus zu separaten Gebeten oder auch zu Predigten genutzt.

Es gibt auch Vertonungen, die Volkslied- oder Schlagerartig sind und solche die der Rock- und Popmusiknahe stehen.

Weblinks