Die Ökumenische Sozialstation Otterbach hat Ihren Verwaltungssitz nach Otterberg verlegt und wird unter dem Namen Ökumenische Sozialstation Otterberg weitergeführt. [[1]]

Anschrift Ambulante Hilfe - Zentrum

Ökum. Sozialstation Otterberg e.V.,
Ambulante Hilfe - Zentrum
Geißbergring 2,
67697 Otterberg,
Telefon: 06301 - 79 33 11,
Telefax: 06301 - 79 33 13
www.Sozialstation-Otterbach.de

Anschrift Podologische Praxis

Ökum. Sozialstation Otterberg e.V.,
Podologische Praxis
Geißbergring 2,
67697 Otterberg,
Telefon: 06301 - 79 33 11,
Telefax: 06301 - 79 33 13
www.Sozialstation-Otterbach.de

Leistungen

Häusliche Krankenpflege
• Behandlungspflege,
• Ambulante Schwerst- und Intensiv-Behandlungspflege,
• Moderne Wundversorgung,
• Körperpflege bei vorübergehender Krankheit,
• Familienpflege
Podologische Therapie
Ambulante Pflege
• Grundpflege / Körperpflege,
• Hauswirtschaftliche Leistungen,
• Verhinderungs- / Urlaubspflege,
• Pflegepflichtbesuche – gesetzl. Pflegeversicherung,
• Beaufsichtigung und Betreuung von Demenzkranken,
• Vitakt – Hausnotruf,
• Tages- / Nachtbetreuung – Ganztagsbetreuung,
• Schulung in häuslicher Umgebung nach § 45 SGB XI,
• Verbrauchshilfsmittel
Ergänzende Dienste
• Mobile Fußpflege,
• Essen auf Rädern (täglich heiß oder tiefkühlfrisch geliefert),
• Mobiler Wäsche-Service,
• Mobiler Friseur-Service,
• Hilfen im Haushalt und Alltagshilfen,
• Qualifizierte Beratung und Information
Weiterführende Hilfen Beratungs- und Koordinierungsstellen im Pflegestützpunkt Otterberg

Home Care Service

Wundtherapie,
Inkontinenzversorgung,
Trink- und Sondennahrung,
Stomaversorgung,
Tracheostomaversorgung,
Verbrauchshilfsmittel,
Ausgewählte Pflegeprodukte


Tagesbegegnungszentrum Grüne Oase - Tagespflegestätte

Ab voraussichtlich März 2012 erweitert die Ökum. Sozialstation Otterberg das Hilfsangebot für bis zu 20 betreuungs- und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige um einen weiteren Baustein. Die Ökumenischen Sozialstationen Kaiserslautern und Otterberg sowie die Prot. Altenhilfe Westpfalz werden gemeinsam in Enkenbach-Alsenborn ein Tagesbegegnungszentrum eröffnen.
In erneuerten Räumlichkeiten von über 250 Quadratmetern sowie einem einem zusätzlichen großzügigen Außenbereich in idyllischer Umgebung werden den Besuchern moderne und helle Räume in freundlicher und angenehmer Atmosphäre zur Verfügung stehen.
Das Tagesbegegnungszentrum ist konzeptiert als eine eigenständige teilstationäre Einrichtung zur Pflege und Betreuung pflegebedürftiger, insbesondere älterer Menschen, um durch bedarfsgerechte Hilfe ein möglichst langes Verbleiben in der häuslichen Umgebung zu ermöglichen sowie den Wechsel in eine vollstationäre Versorgung zeitlich hinauszuzögern.



Ambulante_Pflegedienste