Die Ösophagusstimme (Speiseröhrenersatzstimme):

Durch Luftaufnahme im oberen Speiseröhrenteil und wieder Abgabe dieser Luft erfolgt eine Tongebung die in Verbindung mit Sprechbewegungen im Mundbereich Wörter und Sätze entstehen lassen kann. Diese Tonerzeugung ist vergleichbar mit einem Ruktus (Rülpsen).


Vorteil:

  • selbst erzeugte Stimme ohne zusätzliche Hilfsmittel


Nachteil

  • wenig modulationsfähige Stimme
  • erlernen der Stimme bei den meisten, jedoch nicht allen Pat.möglich
  • ästhetische Barriere bei der Ruktus-Bildung (Rülpsen)



Diser Artikel ist unvollständig

Beurteilung: Dieser Artikel ist sehr kurz oder unvollständig, und sollte noch erweitert werden. Falls Du etwas zu diesem Thema weißt, dann sei mutig und füge Dein Wissen hinzu.