Angina decubitus

From Familienwortschatz
Jump to navigation Jump to search

Die Angina decubitus ist eine Form der instabilen Angina pectoris.

Sie ist charakterisiert durch ein Auftreten der Symptomatik im Liegen und daher meist Nachts. Entstehung der thorakalen Beschwerden:

Bestehende Koronarstenosen -> Vorlasterhöhung im Liegen (vermehrter venöser Rückstrom) -> erhöhte ventrikuläre Wandspannung -> erhöhte Arbeit des Ventrikels und Kompression der Koronarien.