Hyperästhesie

From Familienwortschatz
Jump to navigation Jump to search

Hyperästhesie (griech. hyper = übermäßig, aesthesis = Empfindung) ist in der Neurologie die Überempfindlichkeit gegen bestimmte Reize. Dies können Berührungs- oder Schmerzreize sein, aber auch thermische (auf Wärme und Kälte).

In der Psychologie wird damit eine gesteigerte affektive Erregbarkeit bezeichnet.