Legionellen

From Familienwortschatz
Jump to navigation Jump to search

Legionellee sind einzellige gramnegative bewegliche Stäbchen. Legionellen leben im Wassersystemen und vermehren sich innerhalb von Amöben. Es sind über 60 Arten bekannt, von denen für den Menschen 6 pathogen sind. Bekanntester Vertreter is L. pneumoniae. Sie verursachen eine atypische Lungenentzündung, die wenn nicht rechtzeitig behandelt zum Tod führt. Es kann sich auch eine leichtere Form mit grippeähnlichen Symptomen ergeben = Pontiac Fieber oder die durch p. micdadei hervorgerufenen Pittsburgh-Pneumonie bei abwehrgeschwächten Patienten.

Im Sommer 1976 trat bei einem in Philadelphia (USA) organisierten Treffen der "American Legion" bei 221 von ca 4500 Teilnehmern eine schwere Erkrankung der Atemwege auf. Es verstarben 34 der Kriegsveteranen. Ohne einen Erreger nachzuweisen, wurde die Krankheit "Legionaires` Disease" genannt. Erst 1977 gelang es das gramnegative Stäbchen als Verursacher nachzuweisen.


Weblinks

  • Januar 2010, [ ww.merkur-online.de:80/nachrichten/bayern/viertes-todesopfer-nach-legionellen-infektion-meta-588776.html?cmp=defrss Legionellen-Infektionen und Todesursache im Raum Ulm]. Ursache zunächst unbekannt. Die Zahl der nachgewiesenen Infektionsfälle im Alb-Donau-Kreis hatte sich schnell auf 56 erhöht. (12. Jan. 10)