Der Strukturierte Qualitätsbericht eines Krankenhauses gibt einen systematischen Überblick über die Leistungen eines Krankenhauses in einem Zeitabschnitt der Vergangenheit (in der Regel für zwei Jahre). Dieser Überblick nennt Daten zu den Patientenzahlen nach Abteilungen, zu Diagnosen und zu durchgeführten/abgerechneten Prozeduren. Es sollen Qualitätsindikatoren und Maßnahmen zur Qualitätssicherung genannt werden.

Laut SGB-V-Gesetz muss jedes Krankenhaus den Bericht nach §137 Fünftes Buch Sozialgesetzbuch veröffentlichen. Jedes Haus hat das Recht, mehr als die vom Gesetzgeber geforderten Angaben zu machen. Die meisten Bericht sind gleich strukturiert. Ein Problem ist die Lesbarkeit der Berichte / die Verständlichkeit der damit getroffenen Aussagen für Laien, die zwei oder drei Kliniken in der Nachbarschaft vergleichen möchten.

Weblinks

  • //bundesrecht.juris.de/sgb_5/__137.html Seit 31. August 2005 in Kraft und rückwirkend für das Jahr 2004.
  • //de.wikipedia.org/w/index.php?title=Strukturierter_Qualitätsbericht_nach_§_137_SGB_V&action=edit Bei Wikipedia