Symbiose

From Familienwortschatz
Jump to navigation Jump to search

Symbiose bedeutet das Zusammenleben in Abhängigkeit. Dabei teilen mindestens zwei Organismen auf Grund gegenseitigem Nutzen bestimmte Lebensbereiche kurzfristig oder dauerhaft.

Man unterscheidet Ektosymbiose (die betreffenden Körper sind getrennt) und Endosymbiose (ein Organismus befindet sich im Körper des anderen)

Beispiel

  • Ektosymbiose: während eine Biene Nektar aus der Blüte sammelt, bestäubt sie den Stempel
  • Endosymbiose: während E. coli den Menschen als Lebens- und Nahrungsgrundlage nutzt, ist das Bakterium für den Menschen für die Verdauung unterstützend