Tunica, bzw. Tunika kommt aus dem Lateinischen und bedeutet dort zunächst ein Obergewand. Übertragen, in der Anatomie, findet sich für das Wort die Bedeutung Haut oder Gewebeschicht.

Dabei handelt es sich um die glatte Auskleidung von Körperhöhlen und die Ummantelung von Inneren Organen: der Brusthöhle (der Pleura – Cavitas pleuralis), der Bauchhöhle (des Peritoneums – Cavitas peritonealis) und des Herzbeutels (des Perikards – Cavitas pericardialis). Das Fachwort ist die Tunica serosa oder nur die Serosa. Serosa steht dabei für den Flüssigkeitsfilm auf der gut durchbluteten sehr dünnen Gewebsschicht.

Weblinks

Vgl. Wikipedia