Die Volazin-Studie ist die erfundene Studie für das ebenfalls von der Redaktion von frontal21 erfundene Medikament Volazin, das angeblich gegen gegen Depressionen einsetzbar sei. Das Problem mit diesem Pseudo-Medikament und seiner Pseudo-Studie war die Bereitschaft von fünf von sechs angefragten Publikumsverlagen dafür verdeckte Werbung im redaktionellen Teil diverser Publikums-Zeitschriften, auch einem bekannten Apotheken-Blatt, gegen Honorar zu schalten.

Zitat von John Virapen (ehemaliger Geschäftsführer des Pharmariesen Lilly in Schweden):

"Falls sie denken, dass die Pharmaindustrie Medikamente auf den Markt bringt, um Ihnen zu helfen, vergessen Sie es."

Literatur

  • Hans Weiss: Korrupte Medizin. KiWi, 2008. ISBN 978-3-462-04037-1

Weblinks

Beiträge anderer: