Eine Wanderlegende ist eine wiederholt erzählte Geschichte mit meist gleichem Inhalt, aber wechselnden Personen und Orten. In der Regel behauptet der Erzähler, diese Geschichte selbst erlebt zu haben. Oft ist unklar, inwieweit die Geschichte überhaupt wahr ist.

Beliebte Wanderlegende in der Pflege ist die vom Praktikanten/Zivildienstleistenden/Erstkursschüler, der im Altenheim/Krankenhaus den Auftrag erhält, bei den Leuten, die dies nicht mehr selbst können, die Gebisse zu reinigen. Um möglichst Zeit zu sparen, zieht er mit einer Waschschüssel los und sammelt erstmal alle Gebisse ein. Die Kollegen haben danach Stunden gebraucht, um die Gebisse wieder richtig zuzuordnen.

Diser Artikel ist unvollständig

Beurteilung: Dieser Artikel ist sehr kurz oder unvollständig, und sollte noch erweitert werden. Falls Du etwas zu diesem Thema weißt, dann sei mutig und füge Dein Wissen hinzu.