Trinkwasserverordnung

From Familienwortschatz
Jump to navigation Jump to search

Die Trinkwasserverordnung ist eine gesetzliche Verordnung zur Bestimmung der Qualität von Trinkwasser in der Bundesrepublik Deutschland. In Zusammenhang mit dem Infektionsschutzgesetz und dem Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz (BGB 1) regelt sie die Maßstäbe für die Qualität (Grenzwerte für Schadstoffe und Krankheitserreger) und die Verteilung (Transport und Aufbewahrung) von Trinkwasser.

§ 4 (Allgemeine Anforderungen) (1): "Wasser für den menschlichen Gebrauch muss frei von Krankheitserregern, genusstauglich und rein sein."


Quelle

Infektionsschutzgesetz vom 20. Juli 2000 (BGB 1) [1]


siehe auch

Wasser