Ein Ulkus oder Ulcus (Geschwür) ist eine tiefe Gewebszerstörung der Hautschichten oder Mukosa (Schleimhaut] mit narbiger Abheilung. Es entsteht z.B. durch Durchblutungs-Störungen (wie beim U. cruris), Infektionen oder agressive Substanzen (Magensaft oder Dünndarmsekret beim U. ventriculi / duodeni).


Es zählt zu den Sekundäreffloreszenzen.


siehe auch


Ein Bild wäre super

Beurteilung: Ein Bild wäre hilfreich! Es wäre schön, wenn jemand ein themenspeziefisches Bild erstellen, oder ein selbstgemachtes Foto hinzufügen könnte. (Bitte Urheberrechte beachten !!!)


Diser Artikel ist unvollständig

Beurteilung: Dieser Artikel ist sehr kurz oder unvollständig, und sollte noch erweitert werden. Falls Du etwas zu diesem Thema weißt, dann sei mutig und füge Dein Wissen hinzu.



weitere Artikel: Primäreffloreszenzen: Sekundäreffloreszenzen: