Erwartungen und Ängste eines neuen Heimbewohners

Neue Bewohner im Pflegeheim werden oft als Verunsicherung erlebt und nicht akzeptiert. Daher ist es wichtig, dass neue Bewohner "ihren Platz" (ihre Rolle) in der Gruppe finden und sich sicher und geborgen fühlen. Sie kennen die spezifischen Regeln und Abläufe in der neuen Lebensssituation; es entsteht ein "wir-Gefühl" z.B. durch eine gemeinsame Sprache.

Das Pflegepersonal sollte auf ein Beibehalten dieses angenehmen Zustandes achten aber auch Unterschiede zwischen den Menschen verdeutlichen und deren Akzeptanz fördern.