Vorteile für das Kind

- wird mit Immun- und Abwehrstoffen der Mutter und somit vor Infektionen geschützt

- Muttermilch ist immer verfügbar, hat immer die richtige Temperatur und Zusammensetzung

- Nähe und Hautkontakt zur Mutter

- Schutz vor Allergien

- Hilft der Ausformung des Kiefers und der Sprachentwicklung

- Gestillte Kinder erkranken seltener an Diabetes, Adipositas und koronaren Herzerkrankungen


Vorteile für die Mutter

- Rückbildung der Gebärmutter

- Zeit- und Kostenersparnis

- Gewichtsabnahme

- Geringere Wahrscheinlichkeit an Brust- oder Eierstockkrebs zu erkranken

- Vorbeugung von Osteoporose


Nachteile

- Mutter muss verfügbar sein, auch nachts

- Während der Stillzeit: kein Nikotin, Alkohol, Koffein (geht in Muttermilch über)

- auf gesunde Ernährung der Mutter muss geachtet werden

-> laut WHO gibt es keine Nachteile beim Stillen!

Kontraindikationen

Mutter

- Antibiotika- Behandlung, außer Penicillin

- Infektionen wie Aids, Hep B, Tuberkulose

- schwere Mastitis

- Chemotherapie

- Drogenmissbrauch

Kind

- schwerer Herzfehler

- Galaktoseintoleranz

- Trinkschwäche, v.a. Frühgeborene, trotzdem Trinkversuche!

- Deformation des Kiefers [Lippen-Kiefer-Gaumen- Spalte)

Interne Links

Weblinks


Wikipedia-Logo.png vgl. Wikipedia: "Muttermilch"




Wikipedia-Logo.png vgl. Wikipedia: "Säugling"