Arbeitsorganisation

From Familienwortschatz
Jump to navigation Jump to search

Organisieren bedeutet (planvoll) aufzubauen bzw. zu gestalten

Arbeitsorganisation ist als wesentlicher Teil der Struktur einer Einrichtung zu sehen. Als solche kann sie im Qualitätsmanagements Gegenstand von Optimierungsschritten werden. Verantwortung dafür tragen Leitungskräfte wie Krankenhausdirektion, Heimleitung, Pflegedienstleitung.

Einteilung

Aufbauorganisation und Ablauforganisation bilden die Grundlagen für die Arbeitsorganisation in Einrichtungen und Diensten der Pflege:

  • Aufbauorganisation ist das Gerüst, die Struktur der Organisation (Einrichtung) und beeinflusst wesentlich die Strukturqualität
  • Ablauforganisation gestaltet die Leistungsprozesse und erfüllt die Aufbauorganisation mit Leben. Sie wirkt sich vor allem auf die Prozessqualität aus.

Eine gute Ausbau- und Ablauforganisation sind wesentlich für eine gute Ergebnisqualität.

Ziele

  • Verbesserung der Wirtschaftlichkeit,
  • Humanisierung der Arbeit


siehe auch

Pflegesysteme - Personalführung


Literatur

  • A. Heller, T. Krobath (Hg.): Organisations-Ethik. Organisationsentwicklungen in Kirchen, Caritas und Diakonie. 2002; Freiburg i.Br.
  • Eichhorn (bei Personalführung-Lit.)

Weblinks

Diser Artikel ist unvollständig

Beurteilung: Dieser Artikel ist sehr kurz oder unvollständig, und sollte noch erweitert werden. Falls Du etwas zu diesem Thema weißt, dann sei mutig und füge Dein Wissen hinzu.