Arteria radialis

From Familienwortschatz
Jump to navigation Jump to search
Datei:A-radialis.jpg
Verlauf der a. radialis beim Menschen

Die Arteria radialis, zu deutsch Speichenarterie, ist neben der Arteria ulnaris (Ellenarterie) eine der beiden Schlagadern, die die Versorgung der Hand gewährleisten.

Sie geht aus der Arteria brachialis hervor und befindet sich auf der Radialseite des Unterarmes. Begleitet wird sie von einem oberflächlichen Astes des Nervus radialis.


Die A. radialis eignet sich einerseits zum Palpieren (Tasten) des Pulses, andererseits aber auch zur invasiven Blutdruckmessung, um bei längeren Operationen oder auf Intensivstationen eine kontinuierliche Blutdruckmessung zu gewährleisten und die Möglichkeit der einfachen arteriellen Blutabnahme zu haben.


Literatur

Bau und Funktion des menschlichen Körpers, Speckmann/Wittkowski; Urban und Schwarzenberger, ISBN 3-541-02648-0; Seite 168f