Lorazepam

From Familienwortschatz
Jump to navigation Jump to search

Lorazepam ist ein Arzneimittelwirkstoff. Es ist ein u.a. angstlösendes Psychopharmakon aus der Gruppe der Benzodiazepine und wird in Deutschland unter anderen auch unter dem Handelsnamen Tavor® geführt.


Anwendungsbereich

Lorazepam wirkt anxiolytisch und sedierend und wird daher zur symptomatischen Behandlung von Angst- und Spannungszuständen und/oder dadurch bedingte Schlafstörungen eingesetzt sowie zur Sedierung vor diagnostischen und vor bzw. nach operativen Eingriffen. Weiterhin kommt es zur Anwendung bei epileptischen Anfällen (insbes. beim Status epilepticus) und zur Muskelrelaxierung.


Nebenwirkungen / unerwünschte Wirkungen

Häufig

  • Müdigkeit bzw. Schläfrigkeit (sind je nach Indikation aber auch erwünschte Wirkungen)
  • Mattigkeit
  • Schwindelgefühl

Gelegentlich

selten

Darreichungsformen


Verschreibungsstatus/Apothekenpflicht

Verschreibungspflichtig

Gefahr

Wie bei allen Benzodiazepinen besteht die Gefahr einer Abhängigkeit, die sowohl psychisch als auch physischer Natur sein kann. Daher sollten diese Medikamente nach längerer Einnahme nicht plötzlich abgesetzt werden, sondern müssen immer durch langsame Dosisverminderung unter ärztlicher Aufsicht ausgeschlichen werden.