Legende: 1-Schädel; 2-äußerer Gehörgang; 3-Ohrmuschel; 4-Trommelfell; 5-ovales Fenster; 6-Hammer; 7-Amboss; 8-Steigbügel; 9-Schneckengänge; 10-Schnecke; 11-Hörnerv; 12-eustachische Röhre

Das menschliche Ohr ist paarweise angelegt.

Funktion

Aufbau

Das Ohr ist in drei Abschnitte aufgeteilt:

  1. äußeres Ohr: Muschel, äußerer Gehörgang, Trommelfell
  2. mittleres Ohr: knöcherne Anteile: Hammer, Amboss, Steigbügel
  3. inneres Ohr: Schnecke mit Schneckengängen
Ohrmuschel einer älteren Person, Blick in den Gehörgang, Ohrläppchen

Reizverarbeitung

Der vom Ohr kommende Nervus vestibulocochlearis läuft direkt durch das Zwischenhirn hin zum Hörzentrum in der Großhirnrinde. Dort findet die Verarbeitung der Reize als auditive Wahrnehmung (oder akustische Wahrnehmung) statt.

Siehe auch

zu Gehör:

Weblinks

...


Wikipedia-Logo.png vgl. Wikipedia: "Ohr"




Wikipedia-Logo.png vgl. Wikipedia: "Gehörlosigkeit"