Geschlechtsorgane des Mannes:
1.Harnblase, 2.Schambein, 3.Penis, 4.Schwellkörper), 5.Glans penis, 6.Vorhaut, 7.äußere Harnröhrenöffnung, 8.Sigmoid, 9.Mastdarm, 10.Samenblase, 11.Ductus ejaculatorius, 12.Prostata, 13.Cowpersche Drüse, 14.Anus, 15.Samenleiter, 16.Nebenhoden, 17.Hoden, 18.Scrotum

Der Hodensack

Der Skrotum, wie der Hodensack medizinisch bezeichnet wird, ist eine Hauttasche, die durch eine bindegewebsartige Scheidenwand in zwei Fächer ( Skrotalfächer ) unterteilt wird. In jedem Fach liegt ein Hoden. Die Haut des Hodensacks ist sehr muskulös, meistens stärker pigmentiert, hat reichlich Schweiß- und Talgdrüsen und ist leicht behaart. Kontraktionen der Skrotalhaut können die Oberfläche des Hodenacks erheblich verändern und damit die Wärmeabgabe steuern. So bleibt die Temperatur der Hoden konstant bei 34 bis 35 Grad Celsius.


Diser Artikel ist unvollständig

Beurteilung: Dieser Artikel ist sehr kurz oder unvollständig, und sollte noch erweitert werden. Falls Du etwas zu diesem Thema weißt, dann sei mutig und füge Dein Wissen hinzu.