Datei:Gefaessverschluss.gif
Verschluss eines Gefässes durch einen Thrombus

Unter dem Begriff Thrombose versteht man einen Verschluss eines Blutgefäßes (meist einer Vene) durch ein Blutgerinnsel (Thrombus).

Risikofaktoren

  • Übergewicht
  • hohes Lebensalter: älter als 65 Jahre
  • während und nach der Schwangerschaft
  • Einnahme von Antikonzeptiva
  • Sepsis
  • regelmäßiger Nikotin- und Alkoholmissbrauch
  • Hypertonus
  • Diabetes mellitus
  • Immobilität
  • Operation

Virchowsche Trias

Die Pathogenese der Thrombose ist zum ersten Mal von Virchow 1856 beschrieben worden. Er nennt folgende drei Faktoren (namensgebend), die eine Thrombose begünstigen:

  1. verlangsamte / gestörte Blutströmungsgeschwindigkeit, z.B. bei
  2. Gefäßwandschäden (Intima-Schäden), z.B. bei
    1. traumatisch:
      • Quetschungen, Verletzungen, Operationen
    2. degenerativ:
    3. entzündlich:
      • durch Venenentzündungen
  3. veränderte Blutzusammensetzung (beeinflussen die apparente Viskosität des Blutes), z.B. bei:
    • Flüssigkeitsmangel
    • Medikamenteneinnahme (z.B. Ovulationshemmer)
    • vermehrte Gerinnungsfaktoren (Operationen, Verbrennungen)
    • Thrombozytenaggregation

Erkennung einer Thrombose

Frühsymptome

  • Müdigkeit
  • Muskelkrämpfe
  • Sensibilitätsstörungen

Symptome

  • Rötung bei oberflächlichen Venen
  • Schwellung, Wärme der betroffenen Extremität
  • Temperaturanstieg
  • Pulsanstieg (treppenförmig)
  • zunehmende Druckempfindlichkeit der befallenen Gefäße
  • Schmerzen bei leichter Stauung des Gefäßes (Löwenberg-Test)
  • starke Schmerzen
  • Zyanose des Beines durch verlangsamte Blutzirkulation
  • Fußsohlendruckschmerz

Formen bekannter Thrombosen

1. Arterielle Thrombosen:

  • akuter Arterienverschluss

2. Venöse:

  • Thrombosen der oberflächlichen Venen (Thrombophlebitis)
  • Thrombosen der tiefen Beinvenen (Phlebothrombose)

Pflegerisches Assessment

siehe Pflegerisches Assessment des Thromboserisikos

Prophylaktische Maßnahmen

siehe Thromboseprophylaxe

Weblinks

Wenn Krampfadern zu offenen Beinen führen

Siehe auch